AGB     Impressum     Kontakt  
   
   



Go
 


07.06.2017 | Common Smartcard an der Eu´Vend in Köln


Es gibt unzählige Projekte weltweit, bei denen Smartcards alltägliche Prozesse einfacher, zuverlässiger und sicherer machen. Zum Beispiel das Bezahlen in der Kantine, die Zeiterfassung oder Zutrittskontrolle. Damit das Ganze funktioniert, benötigen die meist kontaktlosen Karten eine bestimmte Codierung. Hier ist man häufig auf einen Anbieter festgelegt. Deshalb setzt sich der Industrieverband für einheitliche Smartcard-Lösungen für die Förderung von gemeinsamen Datenstrukturen bei RFID-Applikationen ein.

Ein Video vom Stand an der Eu'Vend: youtube.com/watch?v=_TSas3-d...


Das oberste Ziel ist der interoperable Einsatz von Hard- und Software bei RFID-Projekten. Das Herzstück bildet die standardisierte Datenstruktur openCashfile in der Karte. Wie diese funktioniert, sehen Sie in unserem Video. Mehr Infos unter www.common-smartcard.org








 Blaser Consulting web: www.b-co.ch +41 44 500 24 81 Im Boden 10 8825 Htten

Mail